Spannende und außergewöhnliche Freizeitaktivitäten für Abenteuerlustige

Spannende und außergewöhnliche Freizeitaktivitäten für Abenteuerlustige

Wem Beschäftigungen wie Kino, Lesen, Joggen und Ähnliches zu langweilig sind, hat dank der stark gewachsenen Freizeitindustrie viele Alternativen. Von Bungee-Jumping über Paragliding bis zu Rafting gibt es mittlerweile in den meisten Städten ein großes Angebot an Aktivitäten, die für einen Adrenalinkick sorgen. Da diese Unternehmungen gefährlich werden können, sollten Abenteuerhungrige zuvor ihre Patientenverfügung online erstellen, damit im Fall der Fälle nichts gegen ihren Willen unternommen wird. Dieser Beitrag gibt Tipps für interessante Aktivitäten.

Die Welt von oben sehen

Für schwindelfreie Personen kann Bungee-Jumping ein einzigartiges Erlebnis sein, das Lust auf mehr macht. Der Ausblick von der Sprungplattform ist oft sehr eindrücklich, weil sie aufgrund ihrer Lage eine weite Rundumsicht ermöglicht. Anschließend gilt es, die eigenen Hemmungen zu überwinden und sich in die Tiefe zu stürzen – natürlich gut gesichert durch das elastische Seil, das den freien Fall beendet, bevor es gefährlich wird. In Deutschland gibt es fünf besonders gut bewertete Events, beispielsweise in Hamburg, Duisburg, München und Düsseldorf. Vom 50- bis zum 100-Meter-Sprung ist alles dabei.

Eine weitere Option für alle, die die Höhe nicht scheuen, das Panorama jedoch länger genießen wollen, ist Paragliding. Da diese Unternehmung technisch anspruchsvoll ist, benötigen Hobbygleiter eine Qualifikation. Wer sich damit nicht aufhalten will, kommt bei einem Tandemflug auf seine Kosten. Im Allgemeinen handelt es sich dank der strengen Sicherheitsvorschriften um sehr sichere Flugsportarten. Trotzdem kann es nicht schaden, vorher die Patientenverfügung online zu erstellen.

Immer der Strömung nach

Manche fühlen sich weniger in der Höhe, sondern eher im kühlen Nass in ihrem Element. Rafting ist für diese Menschen eine ideale Sportart, mit der sie die Naturgewalt des Wassers hautnah erleben können – Nervenkitzel und Geschwindigkeitsrausch inklusive. Für Anfänger und Fortgeschrittene gibt es verschiedene Touren, die die unterschiedliche körperliche Fitness und die variierenden Fähigkeiten berücksichtigen.

Wer lieber selbst das Tempo bestimmt, kann an einem der vielen Seen oder der Küste Deutschlands einen Jet-Ski mieten. Diese motorisierten Boote aus dem Hause Kawasaki werden bis zu 130 Stundenkilometer schnell und sorgen damit für jede Menge Fahrspaß auf dem Wasser. Da ein Führerschein erforderlich ist, eignet sich die Fahrt auf einem Jet-Ski allerdings nicht für einen spontanen Trip, sondern will geplant sein. Jet-Skis gibt es auch als Zweisitzer, was einen spannenden Ausflug mit dem Partner ermöglicht.

Kommentare sind geschlossen.